Hilfe! Hund


Neue Beiträge

Hund als Auszubildene? Neuester Beitrag geschrieben von: Gina
16. August 2017 - 12:11:31

Im Dreck wälzen Neuester Beitrag geschrieben von: Gina
16. August 2017 - 12:04:03

Das tägliche Kontrastprogramm unsere Hunde! Neuester Beitrag geschrieben von: Gina
16. August 2017 - 11:53:55

Plastik im Hundefutter Neuester Beitrag geschrieben von: Gina
16. August 2017 - 11:51:49

Hundevideo

Bücher

Irrtümer

Sprüche Shirts

6046065-6892885

Tag Cloud

Autor Thema: getreidefreies Hundefutter  (Gelesen 1695 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lampenschirm

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 24
  • Danke: 3 mal
  • Beliebtheit: +0/-0
    • Hunderasse: Mops
Re: getreidefreies Hundefutter
« Antwort #7 am: 24. Mai 2017 - 12:09:57 »
Ich habe gute Erfahrungen mit" Platinum" gemacht,weil es es der Magen- Darmflora sehr gut tut....

Bei Platinum gab es mal diesen einen Fall, wo Plastik gefunden wurde. Seither aber offenbar nichts mehr. Zumindest ist mir nichts bekannt. Das Futter soll tatsächlich gut sein. Hatten wir auch schon ein paar Mal. Mir ist es auf Dauer allerdings doch etwas teuer.
 

Offline Tim

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 4
  • Danke: 1 mal
  • Beliebtheit: +0/-0
    • Hunderasse: Malteser, Schäferhund
    • Ausbildung: Ausbildung
Re: getreidefreies Hundefutter
« Antwort #6 am: 13. Dezember 2016 - 21:37:23 »
Leute machen sich immer mehr GEdanken über die Ernährung ihrer Hunde. Getreidefreies Hundefutter ist bestimmt was tolles, vor allem wenig der wenigen Allergiker darin.
 

Offline lampenschirm

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 24
  • Danke: 3 mal
  • Beliebtheit: +0/-0
    • Hunderasse: Mops
Re: getreidefreies Hundefutter
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2015 - 14:01:26 »
Es gibt für Hunde mit bestimmten Allergien mittlerweile auch eigene Sorten. Da tut sich im Moment einiges. Ganz interessanter Test zu zwei Hypoallergen Futtersorten von Terra Canis: http://www.hundebibel.de/terra-canis-hypoallergen-nassfutter-fuer-hunde-mit-unvertraeglichkeiten-und-allergien/ Mit Känguru und Pastinake, Pferd und Tombinambur... Irgendwie verrückt!
 

Offline wimmeldimm

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 15
  • Danke: 1 mal
  • Beliebtheit: +0/-0
    • Hunderasse: Rottweiler
Re: getreidefreies Hundefutter
« Antwort #4 am: 27. November 2015 - 11:50:00 »
Hi,
habe hier noch ein getreidefreies Hundefutter gefunden.
Es gibt also schon ein paar. :-\
 

Offline wimmeldimm

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 15
  • Danke: 1 mal
  • Beliebtheit: +0/-0
    • Hunderasse: Rottweiler
Re: getreidefreies Hundefutter
« Antwort #3 am: 09. September 2015 - 09:02:55 »
Ich habe gute Erfahrungen mit" Platinum" gemacht,weil es es der Magen- Darmflora sehr gut tut....
 

Offline lampenschirm

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 24
  • Danke: 3 mal
  • Beliebtheit: +0/-0
    • Hunderasse: Mops
Re: getreidefreies Hundefutter
« Antwort #2 am: 03. August 2015 - 14:27:26 »
Für sowas würde ich ja Nassfutter empfehlen. Da gibt es einige, die getreidefrei sind. Das hier zum Beispiel: http://www.haustier-news.de/granatapet-lieblings-mahlzeit-im-kleinen-hundefuttertest/ Ansonsten gibt es auch Trockenfutter mit wenig Getreideanteil. Das von Wolfsblut zum Beispiel. Ich bin persönlich kein Fan von Trockenfutter, da man da noch weniger weiß, was eigentlich drin ist. Es steht zwar drauf, aber welche Teile am Ende genau darin landen, weiß man eben nicht!
 

Offline afeni

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 2
  • Beliebtheit: +0/-0
    • Hunderasse: colli
getreidefreies Hundefutter
« Antwort #1 am: 29. April 2013 - 10:41:31 »
hallo zusammen,


ich bin auf eine tolle seite für getreidefreies hundefutter im netz gestossen. das coole daran ist, dass man ganz individuell hundefutter selber mixen kann. guckt euch mal das an..vlt ist es auch was für euch..;)
 

 

Powered by EzPortal