Hilfe! Hund


Neue Beiträge

Graue Haare beim Hund Neuester Beitrag geschrieben von: Dogs@Limit
25. Oktober 2017 - 17:45:10

Rassehunde kriminell Neuester Beitrag geschrieben von: die_kathi
25. Oktober 2017 - 13:46:56

Tierarzt Neuester Beitrag geschrieben von: die_kathi
25. Oktober 2017 - 13:43:45

Wo finde ich gute Züchter? Neuester Beitrag geschrieben von: Dana_231
25. Oktober 2017 - 13:38:54

Hundevideo

Bücher

Irrtümer

Sprüche Shirts

6046065-6892885

Tag Cloud

Autor Thema: Einschläfern von Hunden *PETITION*  (Gelesen 1066 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hundewelten

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 70
  • Danke: 17 mal
  • Beliebtheit: +0/-0
      • Hundewelten
    • Hunderasse: DSH
    • Ausbildung: Ausbildung
Einschläfern von Hunden *PETITION*
« Antwort #1 am: 29. Januar 2016 - 19:07:44 »
EINSCHLÄFERN VON HUNDEN!

Aus aktuellem Anlass...
wieder einmal mehr hat ein Tierarzt eine vorschnelle Diagnose gestellt und einem Hund Lymphdrüsentumor angedichtet. Der Rat des Tierarztes: Umgehend Einschläfern! Nach Zweitdiagnose nun: Fettgeschwulst, kein Tumor!

Grundsätzlich müssen für ein Einschläfern folgende Punkte zwingend beachtet werden, da andernfalls immer die Gefahr von unnötiger Euthanasie besteht!!

1. Unheilbare Erkrankung (bestätigt durch Blutbild oder Histologie)
2. Zweite Diagnose (zweiter Tierarzt, der zum selben Ergebnis kommt)
3. Medikamente wirken nicht mehr (Palliativtherapie ist notwendig)
4. Frisst und trinkt nichts mehr (über mehr als 3 Tage)

Nicht eingeschläfert werden darf bei:

Blindheit
Taubheit
Schmerzen (reine subjektive Interpretation des Menschen)
Problemverhalten (erworben)
Therapierbaren Leiden
Chronischen Erkrankungen (erworben)
Epilepsie
Altersschwäche

Laut Tierschutzgesetz ist das Einschläfern von Tieren ohne zwingende Notwendigkeit nicht gestattet. Eine zwingende Notwendigkeit ist nur dann gegeben, wenn das Tier nicht ohne schwerwiegende Beeinträchtigung seiner artspezifischen Verhaltensweisen weiterexistieren kann.

Bitte teilen!
Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Online-Petition unterstützen...
Hier Ihre Stimme abgeben.
Hundewelten Deutschland - Ein Unternehmen der DHW Gruppe
 

 

Powered by EzPortal